Kommende Termine:
DEZ 17
17:00 Punschstand in Rohrbach
DEZ 24
Friedenslicht in Rohrbach
DEZ 30
19:00 Dienstbesprechung Abschnitt X in Neuhaus

Aktuelle Meldungen

Kurzmeldungen (mehr auf Twitter)

19.11.2016 in der Kategorie Ausbildung
Workshop Sichern-Durchsuchen-Retten

Workshop Sichern-Durchsuchen-Retten

4 Mitglieder der FF Rohrbach (1 Atemschutztrupp + 1 Überwacher) nahmen am Samstag, dem 19.11.2016, am Workshop "Sichern-Durchsuchen-Retten" im Brandhaus der Landesfeuerwehrschule in Eisenstadt teil. Dabei wurde unter realitätsnahen Bedingungen das Durchsuchen von verrauchten Räumen, die Personenrettung sowie die Brandbekämpfung im gasbefeuerten Brandhaus geübt. Weiters konnte auch die gesamtheitliche Abarbeitung eines Atemschutz-Einsatzes vom Einsatzbefehl weg trainiert werden, inklusive Atemschutz-Überwachung von Außen und Zusammenarbeit von mehreren ATS-Trupps.

06.11.2016 in der Kategorie Einsätze
Baum blockiert Straße Rohrbach/Bergen

Baum blockiert Straße Rohrbach/Bergen

Am Sonntag, dem 06.11.2016, wurde die FF Rohrbach gegen 18:55 Uhr mittels Sirene zu einem technischen Einsatz in Rohrbach/Bergen alarmiert. Ein Baum war über die Straße in Richtung Neuberg/Bergen gestürzt und blockierte diese komplett. Doch bevor der eigentliche Einsatz abgearbeitet werden konnte, musste zuvor auch noch ein Fahrzeug geborgen werden, welches beim Umdrehen vor dem Baum im Acker stecken geblieben war. Bereits nach rund einer halben Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

22.10.2016 in der Kategorie Ausbildung
Abschnittsübung in Kotezicken

Abschnittsübung in Kotezicken

Am Samstag, dem 22.10.2016, wurde in Kotezicken eine Übung für den gesamten Abschnitt X abgehalten. Dabei gab es zwei Einsatzschwerpunkte: Zum einen wurden die Wehren Mischendorf und Neuhaus zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen gerufen, zum anderen wurden die Wehren aus Bachselten, Kotezicken und Rohrbach zu einem Gebäudebrand gerufen. Als die FF Rohrbach am Einsatzort eintraf, war ein Atemschutz-Trupp der FF Kotezicken bereits mit dem Innenangriff beschäftigt. Dabei ereigneten sich zwei Detonationen, wobei der ATS-Trupp der Feuerwehr Kotezicken verunfallte. Die FF Rohrbach führte mit dem Reservetrupp sofort die Rettung von 2 vermissten Kameraden aus dem Gebäude durch und nahm auch die Erstversorgung der Verletzten vor. Anschließend musste auch noch eine Gasflasche aus dem Gebäude geborgen werden. In der Zwischenzeit konnten mittels Druckbelüfter die Räume schnell rauchfrei gemacht werden, was die Suche erheblich erleichterte. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die FF Kotezicken für die gut durchdachte Übung!
(Foto © FF Kotezicken) [zur Bildergalerie]

Ältere Meldungen
Aktuelle Wetterwarnungen (ZAMG / UWZ)